Brüssow-Hammelstall

Landkreis Uckermark

Heute romantisch auf einer kleinen Lichtung gelegen: Das Megalithgrab von Brüssow-Hammelstall
Heute romantisch auf einer kleinen Lichtung gelegen: Das Megalithgrab von Brüssow-Hammelstall

Verlässt man Brüssow, die nordöstlichste Stadt Brandenburgs in Richtung Süden nach Frauenhagen, zweigt kurz vor dem Stadtrand eine schlecht ausgebaute Straße zum Vorwerk Hammelstall ab. Der Ort liegt am Rand einer kleinen bewaldeten, „Hammelstaller Tanger“ genannten, Anhöhe.

Hier verbergen sich zahlreiche Spuren neolithischen Lebens. Davon zeugen nicht nur ein Reihe von Siedlungsfunden sondern auch mehrer Stein- und Flachgräber. Wohl im Zuge von Arbeitsbeschaffungsmassnahmen wurden die Wanderwege durch das Waldgebiet ausgeschildert und die sehenswerten Objekte mit Infotafeln versehen. Das Wegenetz beginnt am Waldrand ungefähr 500 Meter vor dem Ortseingang.

Grundriss des Grabes Umzeichnung nach: Sprockhoff 1967, Taf. 68
Grundriss des Grabes
Umzeichnung nach: Sprockhoff 1967, Taf. 68

Bedeutendstes Objekt ist dabei sicherlich der erweiterte Dolmen. Er liegt leicht erhöht auf einem kleinen runden Hügel. Die zweijochige Anlage ist Nordost-Südwest ausgerichtet. Erhalten sind sowohl die je 2 Trägersteine als auch der nordöstliche Abschlussstein sowie die beiden Decksteine. Ein südwestlicher Abschluss fehlt. Hier dürfte sich der Eingang zur Grabkammer befunden haben. Diese misst ca. 2,5 x 0,9 m. Außer einigen Scherben der Trichterbecherkultur ist über Funde im Zusammenhang mit dem Grab nichts bekannt. Es befand sich aber wohl vor 1900 in gestörten Zustand und wurde damals vom örtlichen Museums- und Geschichtsverein rekonstruiert – ein Umstand, dem man bei der Beurteilung seines heutigen Erscheinungsbildes im Hinterkopf behalten sollte.

nach:

Ernst Sprockhoff, Atlas der Megalithgräber Deutschlands, Teil 2, 1967.
Rainer Schulz, Jäger und Bauern in der Steinzeit. Entdeckungen entlang der Märkischen Eiszeitstraße. Eberswalde 2000, 65-66

und nah dabei:

Hinweis2
Dorfkirche Menkin
Dorfkirche Woddow

Zeitreisen in der Mark Brandenburg und anderswo …